Richesses du monde
Neem Öl

Neem Öl

Neem Öl

29.95 €




Neem Öl



Ein indischer traditionell medizinischer Text (Brihat Samhita de Varahamihira) gibt die Anweisung neben jedem Haus einen Neem zu pflanzen. Die heiligen Texte der Hindus sprechen von „sarve roga nirvarini“, was so viel bedeutet wie „der alle Krankheiten heilt“.

In der allgemein bekannten Sprache bedeutet Neem: Die Dorf- Apotheke!

Kosmetische Anwendung:
Antibakterielle Wirkung (Wirkung im Reagenzglas getestet; gegen die Stämme von Pseudmonas aerunginosa, S. aureus, E. coli, Proteus spp. et Klebsiella aerugenes).

Es wirkt rückbildend gegen Pilze und kann als Insektizid bestimmte Parasiten auf der Haut entfernen. Es nährt die Haut mithilfe seiner ölhaltigen Säuren, indem es sie zart und weich macht.

Anwendungsgebiet:

Infizierte Haut: Akne, Furunkel
Hautparasiten: Krätze…
Einzelne Hautentzündungen: Pilzbefall
Pflege problematischer Haut: Akne, Parasiten, Hautinfektionen

Gebrauchshinweis:

Kann unverdünnt angewendet werden, doch aufgrund ihres markanten Dufts empfehlen wir eine Verdünnung mit anderen Ölsorten. Tragen Sie eine dünne Schicht auf die Haut auf, um einen mückenabweisenden Schutzfilm zu bilden.

Haarpflege:

Starke Anti-Läuse-Wirkung

Neem Öl im Garten und im Haus:
Das Auftragen des Öls auf Insektenlarven tötet diese in verschiedenen Stadien ab und verhinder ihre Weiterentwicklung (minder die Lebensdauer und Fruchtbarkeit der Ausgewachsenen Tiere).

Das Neem Öl sichert den Schutz der Pflanze gegen Insekten und Parasiten (vorbeugende wirkung als reproduktiver Hemmstoff): Raupen, Käferlarven, Grashüpfer, Spinnen, Schildläuse…

1. Es hilft die Gesundheit der Umwelt zu erhalten indem Sie das Verschmutzungsniveau mindert.
2. Es reduziert die Produktionskosten und erhält gleichsam sie Gesundheit des Bodens.
3. Es reduziert gleichsam das Risiko für Mensch und Tier indem aufgrund der geringen Rückstände.
4. Es hilft indem es die landwirtschaftliche Produktion sicher, sein hochwertiges Niveau macht es unterstützenswert.
5. Es verspricht eine optimale Nutzung der natürlichen Ressourcen und die Vorteile der Elemente und hilft diese für die nachfolgende Generation zu sichern.
6. Es reduziert das Risiko von Durchfall und erhöht Aktivität der Abwehrkräfte um 15-20%.
7. Im Gegensatz zu chemischen Produkten schützt es die Umwelt vor chemischer Verschmutzung.

Gegen Parasiten und Krankheiten

Rohrzucker: Engerlinge, Blattläuse, Schildläuse, Mehltau, Baumfraß, roter Schleim

Gemüse: Agrotis (Raupen), Erdflöhe oder –käfer (gegen alle Arten von Angriffen auf Kohl und Rüben), Mehlschwamm (an Kopfsalat, Melonen, Zucchini, Erbsen… ), Erbsenkäfer (Angriff auf Erbsen), Rüsselkäfer, Raupen (Angriff auf alle Kohlarten), Rübenkrätze (Angriff auf alle Kohlarten), Schnecken (Angriff auf alle Pflanzen), kleine Rüsselkäfer (Angriff auf alle Kohlarten), Falscher Mehltau, Tausendfüßler, Zwiebelmaden (Angriff auf Zwiebeln, Lauch und Schalotten), Selleriefliegen, Blattläuse (grün, weiß und schwarz), Drahtwürmer (Angriff auf Tomaten und Kartoffeln)

Ölsaat (Erdnuss-, Sonnenblume-, Sesam-, Kürbiskern):
Blattläuse, Mehltau, Schnecken, Käfer, Fliegen, Pflaumen- Blattlaus (Angriff Blätter), Grasschnaken

Verschiedene Palmen (Kokos-, Betel-, Öl-, Dattelpalme)
Die Oryctes (oder Rhinozeros), roter Palmenrüsselkäfer, schwarzköpfige Raupen, Engerlinge, Wurzelwürmer, Pilze, Schuppen, Milben (Spinnenmilben)

Gewürze (Kardamom, Pfeffer, Kurkuma, Ingwer, Paprika, Zwiebel):
Schnecken, Pilze, Blattläuse, Mehltau, Käfer, Kapselbohrer, Obstbohrer

Kaffee: Pilze, Baumfraß, Borkenkäfer

Tee: Pilze, Raupen, Mücken, Blattläuse, Wollläuse, Grillen, Termiten, Ameisen, Milben

Früchte (Apfel, Traube, Erdbeere, Wassermelone, Zitrone):
Apfel: Graue Blattlaus, Obst- Blattlaus
Erdbeere: Feldwanze
Wassermelone: Fliegen
Zitrone: Zitronenmilbe, Zitronenfliege, Raupen

Blumenzucht:

Alle Arten von Schädlingen

Ein Effekt wurde bei verschiedenen Insektenfamilien beobachtet: Schmetterlingsartige, Zweiflügler (Fliegen, Bremsen, Mücken,…), Geradflügler (Heuschrecken, Grillen,…), Hautflügler (schwach gegen Bienen), einige Arten von Blattläusen

Natürliches Insektizid gegen bestimmte Arten:
Reis- Rüsselkäfer (Sitophilus oryzae), Mais- Rüsselkäfer (Sitophilus zeamais) , Getreidekapuzinerkäfer (Rhizopertha dominica), Khaprakäfer (Trogoderma granarium), Samenkäfer (Callosobruchus maculatus), Chinesischer Samenkäfer (Callosobrochus chinensis), Mexikanischer Bohnenkäfer (Epilachna varivestis), Braune Reis- Zikade (Nilaparvata lugens), Eulenfalterlarven (Spodoptera litura),Spinnenmilbe ( Tertranchyus. Spp), Milben, Zwiebelkäfer (Thrips tabaci), Melonenfliege (Dacus cucurbitae), Mango- Fruchtfliege( Ceratitis cosyra), Mediterrane Fruchtfliege (Ceratitis capitata), Kohlmotte (Plutella xylostella), Reismotte (Sesamia inferens), Fruchtfliege (Ceratits rosa), Reisstängelbohrer (Chilo suppressalis), Baumwollkapselwurm( Heliothis armigera)

Andere Vorteile:

Biologisch abbaubar (kein Einfluss auf Regenwürmer)
Wirkt als Emulgator
Einsetzbar gegen ein breites Spektrum von Schädlingen
Umweltfreundlich, erhält die Bodenfruchtbarkeit
Wachstumsregler (Entfernung von Parasiten)

Neem Öl wirkt als Biopestizid auf verschiedenen Ebenen und verschiedene Arten.
Dies ist sehr wichtig, da wir einen Unterschied zur der von der landwirtschaftlichen eingesetzten Methode mit chemischen Pestiziden, die augenblicklich töten, machen wollen.

Neem Öl hat nicht diese Wirkung auf Insekten, es wirkt sie anders: es verursacht es eine anti-peristaltischen Effekt, der Übelkeit des Insekts verursacht und verhindert, dass es weiter frisst. Seine Fähigkeit zu schlucken wird ebenfalls gesperrt.

Es wirkt auch auf das Juvenilhormon und blockiert somit die Fähigkeit der Insekten sich zu mausern, was schließlich zum Tod führt.

Sonstige Pestizide:

(1) Die Bildung von Chitin (Exoskelett) wird ebenfalls gehemmt.
(2) Paarung sowie sexuelle Kommunikation wird unterbrochen
(3) Larven und erwachsenen Insekten werden abgewehrt
(4) Erwachsene Insekten sind steril
(5) Larven und Erwachsene werden vergiftet

Neem bietet eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten:

Die biologische Wirkung von Neem-Extrakt hilft gegen mehr als 400 Arten von Insekten, von denen einige resistent gegen chemische Pestizide sind.

In der Landwirtschaft effektiv gegen:

Raupen, Schmierläuse, Weiße Fliege, Blattläuse, Käfer, weiße Fliegen, Fruchtfliegen, Zikaden, Minifliegen, Minimotte, Tausendfüßler, Ohrenkriecher…

Fadenwürmer (Pratylenchus, Meloydogine) und anderen Erkrankungen des Wurzelsystems und der Pflanzenstängel, Bohnen Mehltau, Wurzeltöterkrankheit, schwarzer Schorf, Reiskäfer, Pilze

Getreidelagerung: wirksam gegen Termiten und Käfer.

Neem Öl ist in Wasser löslich ist, somit funktioniert es einfach als Spray für Ihre Pflanzen, Gärten und Höfe als:

Stimulator der Abwehrkräfte
Düngemittel (Blattdünger)
Fungizide und Insektizide
Universal- Pestizid
Ökologisch und ökonomisch/ mit 1 Liter Neem- Öl können Sie 50 Liter Spritzmittel mischen

Gebrauchsanleitung:

Für die Behandlung von Pflanzen: 5.% -ige Wasserlösung

Tipps und Tricks:
Die Lösung, durch Mischen gewonnen, ist natürlich ölige und klebrig, wobei ein leicht öliger Film auf der Oberfläche der Pflanze bleibt.
Die Inhaltsstoffe des Neem- Öls dringen durch winzige Öffnungen, genannt Spaltöffnungen, in das Blatt ein.
Diese sind meist in größerer Zahl an den Unterseiten der Blätter vorhanden. Dies muss beim Auftragen beachtet werden.

Für Tiere:
In Hygiene und tierärztlicher Betreuung: aufgesprühtes Neem-Öl erlaubt Ställe und Scheunen zu desinfizieren, es wirkt abstoßend auf Haare.
Als Spray auf das Tier (Pferde, Kühe) aufgetragen hat es eine abstoßende Wirkung auf Fliegen, Mücken, Schnaken, Zecken und Flöhe.

Machen Sie sich selbst ein Bio-Hausinsektizid:

Pflanzenschutz: Bereiten Sie ein Spray-Lösung bei 5 bis 10%igem Neem Öl in Wasser, schütteln Sie kräftig vor dem Gebrauch, dann sprühen die Pflanzen ein (präventiv oder kurativ).

Haushaltsspray: Schutz vor Hausstaubmilben:

Schutz vor Hausstaubmilben: Bereiten Sie eine Lösung in einem Spray 5%igem Neem Öl in Wasser und schütteln vor Gebrauch kräftig, tragen Sie dann das Spray auf die Bereiche, die von Milben befallen sind (Matratzen, Gardinen…), auf. Machen Sie zuvor einen Test auf dem Gewebe.

100ml


Teilen Auf Facebook
Bewertung Sie interessiert sind, :

Anmelden Kundenmeinung

 

Wir haben auch